Direkt zum Inhalt

Klimaziele

Sonnenlicht-Management trägt zur Erreichung der Klimaziele bei

Auch Gebäude können dank eines dynamischen Sonnenschutzes zur Erreichung der Klimaziele der EU beitragen.

Die Europäische Union will bis 2020:

  • die Energieeffizienz um 20% steigern
  • den CO2-Ausstoß um 20% senken
  • 20% des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Quellen decken

Sicher keine unerreichbaren Ziele. Aber dazu ist ein durchdachter Ansatz erforderlich, bei dem dynamisches Sonnenlicht-Management eine Rolle spielt.

Wie trägt Sonnenlicht-Management zur Erreichung der europäischen Klimaziele bei*?

  • Energieeinsparung
    Eine Stadt wie Brüssel kann mit bedarfsgesteuertem Sonnenschutz mehr als 50% des Energieverbrauchs für Kühlung einsparen. Zu diesem Ergebnis gelangte die European Solar-Shading Organization (ES-SO). Die globale Energieersparnis auf Gebäudeniveau (für Kühlung und Heizung) mit dynamischem Sonnenlicht-Management beträgt 13%.
     
  • Verringerung des CO2-Ausstoßes
    Sonnenschutz ist äußerst kosteneffizient und spart bei einer Lebensdauer von 20 Jahren leicht das 60-fache seines CO2-Fußabdrucks.
     
  • Mehr Komfort
    Sonnenschutz steigert den thermischen und visuellen Komfort und sorgt so für ein gesünderes und angenehmeres Binnenklima.

* Neue Vision für Sonnenschutz, Peter Winters, ES-SO vzw März 2015, http://www.es-so.com/

Berechnen Sie hier Ihren G-Gesamtwert